44D

Unabhängiger Blog für Spiele mit Neuigkeiten und Rezensionen

Autor: Tessera

Elden Ring – Wie man das Elden Biest besiegt

You’ve finally taken down Radagon. Herzliche Glückwünsche! Defeating him is no easy feat. Unfortunately, his fight–which could easy stand alone as one of the toughest encounters in Elden Ring on its own–is really just phase 1. Now it’s time for phase two. Meet: The Elden Beast, servant to the Greater Will and the true form of the Elden Ring itself.

Whereas Radagon is a test of timing and reflex, the Elden Beast is a test of endurance. With one of the most massive health bars in From Software history, it can feel like there’s no end in sight, and knowing that you have to beat Radagon all over again just to get back to the arena can lead to particularly demoralizing defeats. But fear not! Once you learn the most dangerous attacks to look out for–and how to avoid them–you’ll come out victorious in no time.

What to know before going in

Basically all the advice for preparing for the Radagon fight remains true for the Elden Beast. You’ll want to be at a high level (somewhere in the 150 range to be safe), with at least 40 points invested into Vigor. Get your weapon leveled up as much as possible to maximize damage and shorten the duration of the encounter–the less time you spend fighting, the fewer chances there will be to get caught in one of its devastating attacks.

Just like Radagon, the Elden Beast has multiple attacks that deal Holy Damage. Stock up on Holyproof Dried Livers or equip Lord’s Divine Fortification for some extra protection.

Elden Ring: EASILY Defeat Radagon And Elden Beast (Easy Guide)

Don’t forget to bring along your favorite Spirit Summon (Mimic Tear and Black Knife Tiche being the best of the bunch). Again, in a fight as long as this, anything you can do to make it go by faster is highly valuable. Doubling your damage output with a Summon is a great way to do just that. Remember, any damage taken by your Summon during the Radagon fight will carry over here, if it makes it out alive at all. If you’re confident enough against Radagon, wait until the Elden Beast to ring your bell.

How to beat the Elden Beast

The Elden Beast is a massive, cosmic monstrosity with a full arsenal of attacks as epic as you’d expect from the final boss in Elden Ring. It’s helpful to approach the fight similarly to the various dragons you’ve encountered throughout your journey. Get comfortable unlocking and locking on throughout the fight, be ready to close the gap when the Elden Beast flies away, and always be on the lookout for its many huge AOE attacks that can potentially one-shot you from full health.

Unfortunately, there is no real easy cheese method to this fight. The Elden Beast is immune to all status effects, and strong against all elemental damage (it even heals from Holy Damage, so avoid that at all costs). Its only real weakness is a glowing gold spot on its stomach, so always direct your hits there when possible (this is also where you can get off a Critical Attack if you manage to break its Stance). If you’re running a melee-centric build, simply use whatever weapon can maximize your damage output and smack away for as long as it takes. For mages, Rock Sling is likely your best bet.

If you’re going to use a shield, make sure it has as high of Holy Damage resistance as possible (the Haligtree Crest Greatshield being the best of the bunch in this regard). However, given the massive AOE and huge posture damage many of its attacks can dish out, blocking probably isn’t your best bet. You’ll be better served dodging through its sword swipes and projectiles, and learning where to position yourself to avoid taking damage from its AOE effects.

These are the most important attacks to look out for in phase one:

Erste Phase

  • Gelbe Flamme Atem. Es wird immer den Kampf mit diesem Schritt beginnen. Laufen Sie auf, um in einem oder zwei Treffer auf dem glühenden Goldmagen zu kommen, und steigen Sie schnell dahinter, um die Flammen zu vermeiden, dass es in einem großen Bereich vor sich spuckt. Schwenken Sie am Schwanz, bis der Angriff endet.
  • Sein Schwert fängt an, Gold zu glühen, bevor er sie im Boden knallt, gefolgt von einer massiven Explosion, wenn sie es herauszieht. Rollen Sie durch den ersten Blast, dann steigen Sie dann dahinter, um den größeren Follow-up-Aoe zu vermeiden. Inzwischen in einigen Treffern auf dem Schwanz kommen.
  • Ein Hakenangriff. Wenn ein glühender goldener Kugel um seine Hand erscheint, holen Sie sich etwas Abstand, um den ankommenden Greifer zu vermeiden. Es wird Sie mit Geschosse bombardieren, wenn er sich anschließt, um Sie zu erhalten.
  • Purpurrote Wolke. Wenn ein stern-fleckiger violetter Nebel erscheint, kommen Sie so schnell wie möglich davon! Es explodiert Sekunden später. Das ELDEN-Biest kann dies aus einer Entfernung oder in der Nähe schießen, die härter sein kann, um zu vermeiden.
  • Rune ARC-Projektile. Sein Schwert wird anfangen zu leuchten, dann erschießt es vier Rune-Bogen-förmige Geschosse bei Ihnen. Die ersten beiden passieren zurück an Rücken, also rollen, dann unmittelbar danach wieder rollen. Der dritte und vierte kam mit etwas Verzögerung. Üben Sie das Timing, um diese auch durch diese zu rollen.
  • Homing Stars. Es wird unter Wasser schwimmen, und fliegt dann mit seinen Flügeln auf und schießen Sie eine Reihe von Referenzstars bei Ihnen. Um sie zu vermeiden, laufen Sie einfach in eine Richtung, bis der Angriff endet. Die Entriegelung Ihrer Kamera kann hier helfen, aber seien Sie auf der Suche nach einem Folgeangriff.
  • ELDE RING BLAST. Es wird anfangen zu glühen, dann über der Arena fliegen, wodurch der Eldenring am Himmel bildet. Sie werden sich in der Mitte eines Rings auf dem Boden befinden, der schnell verschließt, zusammen mit einem anderen Ring außerhalb davon. Laufen Sie weg, springen Sie über den umschließenden Ring, bevor er das Zentrum erreicht, und setzt eine massive AOE-Explosion frei. Sie vermeiden Beschädigungen, wenn Sie es rechtzeitig aus dem Radius des äußeren Rings machen.

Neben all diesen Angriffen in der Phase wird das Elden Biest Sie mit verschiedenen Slams und Sword Sword-Kombinationen bombardieren, die alle abschwimmen und auf der anderen Seite der Arena wieder auftauchen. Seine Schwertangriffe sind leicht genug, um durchzuweichen, sobald Sie das Timing runter bekommen. Seien Sie auf der Suche nach seinen verschiedenen Bereitstellungsangriffen, wenn Sie die Entfernung danach schließen, nachdem sie sich zurückziehen.

Phase zwei ist im Wesentlichen das gleiche wie Phase One, aber mit ein paar tödlichen neuen Angriffen:

Zweite Phase

  • Goldwelle. Es lädt das Schwert zurück, feuern Sie dann einen großen, kegelförmigen Aoe-Blast voran. Versuchen Sie, hinter sich zu steigen, bevor es die Chance hat, den Zauber abzulassen, da er massiven Schadensschäden kann, wenn es verbindet.
  • Die Homing-Stars werden durch die ELDEN-Sterne-Beschwörung ersetzt. Neben kleineren Sternen, die auf Sie kommen, wird es einen großen, der sich langsam faszieren, auch den Weg. Laufen Sie wieder in einer geraden Linie von den Geschossen. Sie könnten etwas Schaden von den kleineren Sternen annehmen, aber Sie weichen Sie jedoch unbedingt den großen Weg des Big One aus, um ihn zu vermeiden.
  • Der Elden-Ring-Blast hat jetzt drei Ringe, die sich anstelle von nur einem an Sie schließen. Springe über alle drei und stehe in der Zeit außerhalb des äußeren Rings, um die Explosion zu vermeiden. Es folgt auch gerne ein Rune-Arc-Projektil direkt nach der Explosion in der Phase in der Phase. Seien Sie also bereit, den zweiten auszuweichen, den Sie aus dem Ring schaffen.

Es gibt keine Möglichkeit: Dieser Kampf ist ein Slog. Aber wenn Sie es endlich auf die andere Seite schaffen, werden Sie mit einem wöchentlichen 500.000 Runen belohnt. Darüber hinaus ist es endlich Zeit, Ihr Ende zu wählen. Sie haben den Elden Ring offiziell geschlagen! Lehnen Sie sich zurück, schauen Sie sich die Credits an

Pokemon Scarlet & Violet-Starter + Release-Datum offenbart – Generation 9

Pokemon-Generation 9 wird offiziell als Pokemon Scarlet & Violet während des heutigen Pokemon-Geschenk-Ereignisses bekannt gegeben! **

2022 war bisher groß für Pokemon-Fans. Wir haben nicht nur einen brandneuen Open-World-Pokemon-Titel, um zu genießen, aber die Franchise erweitert sich wie nie zuvor.

Kürzlich Pokemon-Legenden: Arceus wurde zum zweitschnellsten Verkauf von Nintendo Switch-Spiel aller Zeiten. Und kostenlose Titel wie Pokemon Unite und Pokemon gehen immer noch neue Inhalte zu ihren leidenschaftlichen Fan-Basen.

GEN 9! NEW STARTER POKEMON AND OPEN WORLD GAME! Pokemon Scarlet & Pokemon Violet Officially Revealed
Alle Augen sind auf Nintendo, um zu sehen, was das Unternehmen für die offizielle Pokemon-Generation 9 geplant hat, die schließlich als Pokemon Scarlet und Violet angekündigt wird!

Und darüber erscheint es wie Pokemon-Legenden: Arceus DLC ist gleich um die Ecke!

Und nach heutiger Enthüllung ist klar, dass die neue Erweiterung für Pokemon-Legenden enttäuschend sein wird, wenn Ihre Erwartungen zu hoch sind.

Pokemon Violet & Scarlet enthüllt als Gen 9

Pokemon Scarlet & Violet sind offiziell die Titel der Generation 9!

Um den Pokemon-Tag am 27. Februar zu feiern, ging Nintendo mit einem neuen Pokemon-Präsentation über Sendung! Und es brachte einige interessante neue Offenbarungen mit.

Aber keiner auffälliger als die Enthüllung von Pokemon Scarlet und Violet! Die bevorstehende Generation von Pokemon sieht aus, als würde das Pokemon-Unternehmen die besten Teile von Pokemon-Legenden und Schwert und Schild kombinieren.

Wir haben auch den 3 Pokemon Scarlet und Violet Starter Pokemon, eine Graskatze, einen Brand-Alligator, und eine Wassertyp-Ente. Leider kennen wir nicht einmal ihre Namen oder exakte Schreibungen, aber weitere Informationen werden sicherlich bald kommen.

Wir wissen noch nicht, ob Pokemon Scarlet & Violet offene Welt sein wird oder nicht, aber die Titel werden angeblich Ende 2022 veröffentlicht! Es ist weiterhin ein großes Jahr für Pokemon-Fans!

Aber es gibt ein weiteres massives Nintendo-Spiel im März, das Sie nicht verpassen wollen!

Wenn Sie immer noch in Ihrer Suche fortfahren, um das Beste zu sein, wie niemand war, brauchen Sie diese allwesentlichen Guides! **

  • Pokemon-Legenden: Arceus Pokedex – Wie viele Pokemon gibt es?
  • Alle WISPS-Standorte & Belohnungen in Pokemon Legends Arceus
  • Pokemon Legends Arceus: Wie man glänzende Pokemon-Chancen erhöht
  • Wie man Arceus in Pokemon Legends findet und fangen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén