44D

Unabhängiger Blog für Spiele mit Neuigkeiten und Rezensionen

Autor: Mrswiky

LEGO STAR Wars: Der Skywalker-Saga setzt Datensatz für den größten globalen Start in der Franchise-Geschichte

Lego Star Wars: Der Skywalker Saga hatte zumindest den größten Start in der Geschichte der LEGO-Serie für die Konsole. Das Spiel wurde über 3,2 Millionen Einheiten über die ersten zwei Wochen und übertroffene Vertriebsdatensätze „auf jeder Plattform, Region und Ausgabe“, die Warner Bros. Spiele angekündigt hat, verkauft.

Warner Bros. Spiele sagte nicht, welches Lego-Spiel zuvor den Datensatz für den größten Start abgehalten hatte. Die Serie wurde 2005 mit den ursprünglichen Lego-Star Wars debütiert, und seitdem veröffentlichte TT-Spiele mehr als 20 Lego-Spiele, die auf Franchise-Fraktionen wie Lord of the Ringe, Harry Potter und Marvel- und DC-Superhelden basieren.

Das weitläufige Spiel verfügt über Geschichten, Inhalte und Charaktere aus allen neun Skywalker Saga-Filmen. Nur in dieser Woche wuchs der Spiel der Spiele von spielbaren Charakteren noch mehr mit dem Hinzufügen von Schurken, ein Zeichen wie Jyn Erso und Cassian Andor. Die klassischen Figurenpakete debütierte auch in dieser Woche und brachte neue Versionen von Luke Skywalker, Princess Leia, Han Solo, Darth Vader und Lando Calrissian.

Der Skywalker Saga wurde von TT-Spielen neben Lucasfilm-Spielen entwickelt. Das Spiel wurde zahlreicher Zeiten verzögert, bevor es schließlich Anfang April eingeleitet wurde. Diese Verzögerungen haben angeblich zu „umfangreichen Crunch“ für Entwickler bei TT-Spielen geführt. Einige Entwickler berichteten, dass „außerhalb der Arbeitsstunden wegen der Arbeitslast und einige der betroffenen Spannungen sie untergebracht werden.“

Weitere Informationen finden Sie unter Star’s The Skywalker Saga Review sowie Star’s Roundup der besten Lego-Spiele aller Zeiten.

The HIDDEN Adult Swim mission in LEGO Star Wars The Skywalker Saga

Es wurden keine neuen Erträge in der Lego-Serie angekündigt, aber Sie können davon ausgehen, dass das Franchise in der Zukunft fortgesetzt wird, wenn es erfolgreich ist. In anderen Lego-Videospielnachrichten, Lego Builder’s Journey, einem Puzzle-Spiel, startete diese Woche auf PS4 und PS5.

Die Minecraft-Vorschau verliert Xbox Ray Tracing-Unterstützung, nachdem er aus Versehen hinzugefügt wurde

Microsoft hat angekündigt, dass Xbox Ray Tracing von der Minecraft-Vorschau-Version entfernt wurde, nachdem der Prototyp-Code versehentlich hinzugefügt wurde.

Nachdem Sie Insider anbieten, die Gelegenheit zu testen, Ray Tracing Support auf der Xbox-Serie X- und S-Konsolen in dieser Woche zu testen, hat der Publisher entschieden, dass die Optimierungsoption nicht mehr in der Minecraft-Vorschau verfügbar ist. Microsoft hat auch bestätigt, dass es nicht planen, in Zukunft Ray Tracing auf Konsolen zu bringen.

How to get ray tracing for Minecraft on Xbox Series X|S Consoles

„Die vorherige Minecraft-Preview-Build verfügbar an Xbox-Insider, die unbeabsichtigt enthalten sind Prototyp-Code für Ray-Tracing-Support auf Xbox-Konsolen,“ Der Twitter-Beitrag liest. „Dieser frühe Prototypcode wurde aus der Vorschau entfernt und signalisiert nicht nahezu zukünftige Pläne, die Raytracing-Unterstützung auf Konsolen zu bringen.“

Obwohl Microsoft, dass Microsoft, dass seine Pläne kein Raytracing auf Konsolen bald umfassen, es ist völlig möglich, dass Minecraft-Spieler mehr Optimierungsfunktionen in der Zukunft hinzugefügt werden können, aber die Entwickler sind noch nicht bereit.

Der Rande testete die Minecraft-Preview-Build und stellte fest, dass der Ray-Tracing-Support frühzeitig war, unoptimierter Code, der die erforderlichen Problemumgehungen zur ordnungsgemäßen Arbeit erforderte. Ray Tracing ist derzeit nur auf der Windows-PC-Version von Minecraft verfügbar.

Minecraft Preview ist eine neue Standalone-App, die zum Ersetzen des Bedrock-Beta-Programms zum Testen der Beta-Builds des Spiels ersetzt und nur auf iOS, Windows 10/11 und Xbox verfügbar ist. Es ist auch zusammen mit dem Basisspiel für Xbox Game Pass-Abonnenten enthalten.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén