44D

Unabhängiger Blog für Spiele mit Neuigkeiten und Rezensionen

Autor: Lainna

Nintendo schließt RPG und macht es zu 100% unspielbar

Nintendo sagt nicht, aber es wurde höchstwahrscheinlich mehr gekostet, um es am Laufen zu halten, als es eingebracht hat. Veröffentlicht im September 2018 von Cygames, das Videospiel, mischte Mischbewertungen und verdiente im ersten Jahr rund 100 Millionen US-Dollar.

Top

Nintendo hat tatsächlich die Dienste eines seiner RPGs geschlossen und damit hundertprozentig nicht spielbar gemacht.

Wenn Nintendo ein Spiel veröffentlichen, ist es normalerweise nur für den Nintendo Switch und den Nintendo Change.
Trotzdem veröffentlicht es hier und da ein paar mobile Videospiele.
Bisher hatte es nicht viel Erfolg mit der Plattform, hat jedoch gelegentlich ein paar Erfolgsgeschichten.
Dieses Spiel ist offensichtlich nicht eines dieser Beispiele.
Wenn Sie sich fragen, warum Dragalia Lost nicht mehr spielbar ist, da das Videospiel tatsächlich vollständig geschlossen wurde.
Wir möchten unser echtes Dankeschön an alle erweitern, die das Spiel tatsächlich gespielt haben, wenn man bedenkt, dass der Service begann, erklärte Nintendo zu dieser Zeit.
Wenn Sie das Dragalia Lost Game starten, nachdem der Dienst des Spiels tatsächlich beendet ist, wird eine Warnmeldung am Ende des Dienstes angezeigt und Sie können das Spiel nicht spielen.
Bereits im August teilte Nintendo mit, dass es das Videospiel am 30. November abgeschlossen hatte, nachdem er früher seine geschlossene Verspätung verzögert hatte.
Schneller Vorlauf und jetzt ist dieses Datum tatsächlich gekommen und ist vergangen und ähnlich wie es gesagt hat, dass es tatsächlich die Dienste des Spiels geschlossen hat, was es gleichzeitig völlig unspielbar macht.
Sie können das Spiel aufbieten, können es jedoch nicht spielen.
Weitere Berichterstattung über alle Dinge, die Nintendo-einschließlich nicht nur der neuesten Nachrichten, sondern auch der neuesten Berichte, Leckagen und Spekulationen-klicken Sie auf diesen Link oder schauen Sie sich zusätzlich die relevanten Links an, die unten aufgeführt sind:
Wenn Nintendo ein Videospiel veröffentlichen, ist es normalerweise nur für den Nintendo Change und den Nintendo Switch.
Wenn Sie sich fragen, warum Dragalia Lost nicht mehr spielbar ist, da das Videospiel tatsächlich vollständig geschlossen wurde.
Nintendo Change Sale macht einen der besten Trilogien von Video Gaming am niedrigsten Tarif aller Zeiten
Nintendo Switch Drip legt einen bisher größten Häfen aus
Pokemon Developer Game Freak meldet sich überraschend neue Marke
Nintendo Change Online hat ein neues Werbegeschenk für Pokemon Scarlet und Violet
Beliebtes Nintendo Game Kid-Videospiel neckt schnell, um schnell zurückzukehren
Bereits im August gab Nintendo bekannt, dass es am 30. November das Spiel schließt, nachdem er früher seine Abschaltung verschoben hatte.
Schneller Vorlauf und jetzt ist dieses Datum tatsächlich gekommen und ist vergangen und genau wie es gesagt hat, es hätte die Dienste des Spiels geschlossen, was es dabei völlig unspielbar macht.

Das Spotify-Aktien hat im vergangenen Jahr 50% seines Werts verloren, allein – in der Marktkappe von 32,3 Milliarden US-Dollar

Spotify-Aktien hat im vergangenen Jahr allein einen erstaunlichen 50% seines Werts verloren, ein Rückgang von mehr als 32 Milliarden US-Dollar in der Marktkappe.

Einmal einmal war Spotify-Aktien der Liebling der Wall Street. Nun fährt ein Zusammenfluss von Faktoren nach Süden und Abwischen von Milliarden in der Marktkappe. Aber was verursacht den scharfen Rückgang?

Die genauen Gründe sind schwierig, sich zu erkennen, obwohl sowohl interne als auch externe Kopfwind breit in den Taucher fahren. Seit November lässt sich der Ort steilig fallen, mit breiteren wirtschaftlichen Anliegen und erwarteten Zinssätzen von der Federal Reserve Ziehen Ziehen in das Rot. Als 2022 startete sich der tech-schwere Nasdaq im Korrekturgebiet, als die Anleger aus mehr technisch-schweren und gewinnorientierten Entitäten verschoben wurden. Spot wird an der New Yorker Börse gehandelt, obwohl die Beschreibung immer noch passt – und Spotify wurde für stabilere Wetten abgeladen.

Zum Tuesdays Bell (8. Februar) ist der NASDAQ-Index im Jahr immer noch mehr als 10%. Zum Vergleich Als digitale Musiknachrichten in der letzten Woche erstmals erstmals die Wachstumsvorsorge von Spotify von nur 3 Millionen Premium-Abonnenten von nur 3 Millionen Premium-Anlegern investiert und einen scharfen Vertrieb veranlasste.

Sogar schlechter, spotify hat sich nun entschieden, seinen breiteren Abonnenten und die finanzielle Anleitung zu begrenzen. Der Rückzug der Transparenz kühlte den Anleger-Begeisterung weiter, insbesondere gegen potenziell ernsthafte 2022 wirtschaftliche Gegenwinds.

Dann gibt es den Joe-Rogan-Faktor.

Spotify Aktie - Comeback durch Hörbücher in 2022?

Da Neil Young seine Inhalte von Spotify in Protest von Rogans ultra-populärer Podcast von Rogan genommen hat, sind nur wenige andere Künstler angezogen. Dazu gehören Joni Mitchell und Nils Lofgren, obwohl „Neo-Soul“ -Sänger-Songwriter India ARIE eine separate Bombe lief, indem sie eine Video-Kompilierung hochladen, die den mehrmaligen Rogan zeigt, dass Rogan das n-Wort über eine mehrjährige Spanne ausgesprochen hat.

Mehrere Entschuldigungen und Versprechen später ist es immer noch unklar, was der Nettoeinfluss auf Abonnenten sein wird. Einige Wall Street-Analysten betrachten dies durch die gleiche Linse wie das jüngste Netflix-Fiasko mit Dave Chapelle, das zu massiven Abklingelabschlägen für den On-Demand-Video-Riese führte.

Video ist jedoch eine andere Welt als Musik: Eine von Forrester Research durchgeführte Umfrage zeigte, dass 19% der Spotify-Abonnenten bereits ihre Abonnements storniert oder geplant, um bald abzubrechen. Aber wie viele werden den Abzug tatsächlich ziehen?

Das ist jetzt die Frage von 32 Milliarden US-Dollar. Bereits beunruhigend ist Spotify’s teppid, 3 Millionen Q1-Projektion, und könnten ein Floß von Mängel widerspiegeln. Die Projektion wurde in Midway durch das Quartal herausgegeben und kann den jüngsten Abweichungen aufgenommen haben.

Es ist erwähnenswert, dass Spotify-CEO Daniel EK Investoren letzte Woche erzählt hat, dass die Rogan-Kontroverse nicht den Abonnenten oder den gesamten MAU-Nummern betrifft. Wenn speziell gefragt, ob Rogan die Teilnehmerprognose beeinträchtigt, antwortete EK einfach, „ähm, nein.“

und natürlich ist dies Wall Street. Was bedeutet, dass die nächste Frage ist: Soll ich den Dip kaufen?

Wie Sie vielleicht erwarten, sind bullische Prognosen schnell austreten. Der Citigroup-Analyst Jason Bazinet, zum Beispiel seine Rating auf Spotify letzte Woche aufrechterhalten, zitiert die projizierte Erhöhung der Anzeigenmonetisierung.

Andere Analysten drängen Vorsicht. Dazu gehört der Analyst von Bank of America Jessica REIF EHRLICH, der ihre „Kaufen“ bewertet, um sich anstelle von $ 352 auf 262 US-Dollar abzurückte. Ehrlich stellte fest, dass Rogan für den strömenden Riesen „zunehmend ein Risiko“ ist.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén