Wenn das Athena-Update zu Dual Universe kommt, wird es nicht nur den PvP bringen, der jeden warnt, der sich auf den Krieg vorbereitet, aber es wird ein überholtes neues Spielerlebnis sowie die Einführung des AEGIS-Marktes geben.

Der AEGIS-Markt ist ein kommerzielles Hub, und dies wird nun den Spielern nun auf einen botfreien Markt in der freien Raumsorte zugreifen. Die Marktstation befindet sich in einer Null-Gravity-Umgebung, um die Spieler eine weitere Möglichkeit für den Frachtverkehr zu haben. Sie müssen nicht aufhören und landen, um handeln zu können. Dadurch können Sie Ressourcen transportieren und mit einem beliebigen Schiff auf dem Markt verkaufen. Dies wird auch mit den neuen außerirdischen Kerneinheiten zusammenarbeiten, wenn Sie Ressourcen von jedem von Ihnen halten. Es gibt Landing-Pads, um Schiffe mit Teleportern zu lassen, mit denen Spieler den Markt betreten lassen. Sie müssen natürlich nicht landen, aber Sie können durch den Markt gehen. Der AEGIS-Markt befindet sich im Mittelpunkt der sicheren Zone und es gibt auch ein öffentliches Kriegsbedecker, das Sie dorthin bringen kann.

Die Entwickler nennen sich in einem neuen Blog, den dieser Markt sowie den Raumkrieg, der in diesem Update kommt, möglicherweise „neue Designrouten zur nächsten Generation von Spielergenerationen in Dual Universe“ ermöglicht.

Wenn Ihr Spiel spielergetrieben ist, mit der Wirtschaft und alles andere, um Ihre Marke anzunehmen, ist der Spieler entwickelte Raumschiffe eine mögliche Ergänzung der Linie, die Sinn macht. Aber denn der AEGIS-Markt wird hier zuerst hier sein.

Die Einführung des AEGIS-Marktes wird vorerst der einzige seiner Art sein, aber wenn die Umsetzung positiv ist, mit gutem Spielerfeedback, Dienstprogramm und Funktion können sie in der Zukunft mehr Märkte hinzufügen.

Weitere Informationen finden Sie im Blog über dem Dual Universe.