Die Beliebtheit und der Erfolg von Elden kennt keine Grenzen. Während die meisten von uns immer noch mit dem Erde-Dungeons von frühen Spielen kämpfen, und die Bosse, die in ihnen herumlaufen, stürmen einige erfahrene (und glückliche) wenige durch das Spiel mit relativer Leichtigkeit. Ein solcher SpeedRunner schlug Elden-Ring in weniger als drei Stunden, und sie taten es überzeugend: Sie haben keinen einzigen Tod erleidet.

Wer ist also diese legendäre turniert? Niko Bellic (eine offensichtliche Hommage an die Liberty City Jedermann) verbrachte ihre zweieinhalb Stunden lang, während auf nicht-wesentliche Bosse, während er zu Pferd eindringt. Legt den ELDEN-Ring SpeedRunning-Erlebnis, um den Wildtätigen zu atmen – Spieler haben zunehmend einzigartige Wege gefunden, um Ganon herauszufordern, obwohl er stark unternommen wurde. Es ist sicher zu sagen, dass Niko Bellic ähnliche Einschränkungen überwinden musste, da die einzigen Runen, die sie wahrscheinlich gesammelt haben, von einem Smattering von Grunts und in erster Linie Mainline-Bossen waren. Sie können die Speedrun oben sehen, aber es kommt mit einer gesunden Dosis von Geschichte / Gameplay-Spoilern.

Elden Ring No Death Speedrun
Unsere ganz eigene Dan-Tack hat Elden-Ring einen perfekten 10 von 10 Jahren ausgezeichnet und verliebte sich in die Lore, verschiedene angespannte Begegnungen, und das Gesamtgefühl der Spielerbehörde und der Entdeckung. Er schloss seine Überprüfung ab, indem er angibt:

„Elden-Ring forderte mich heraus, faszinierte mich und verzauberte mich, eine unnachgiebige Flut von Entdeckung und künstlerischer Vision ungebunden. Elden Ring ist eine wirklich erstaunliche Kombination verschiedener Spieleelemente, die alle zusammenkommen, um etwas faszinierendes, besonderes und unvergessliches zu schaffen. Elden Ring ist dieses Jahr nicht nur das beste Spiel; Es ist eines der besten Spiele, die je gemacht wurden. „

Als Neuling von Software-Spielen kann ich nicht anders als zu stimmen.