Афера
Die Firma hinter YouTube-Sensation umarmt mich nicht. Ich habe Angst, ein Videospiel zu machen.

In einer kürzlich durchgeführten Jobliste (eröffnet in New Tab), gab die produktionsfirma blinkink bekannt, dass es mit unserer neuen Initiative Blink Games die ersten Schritte in die Spielebranche ausführen möchte. Die Auflistung fordert einen Produzenten auf, uns durch die verschiedenen Teile der Reise zum Start unseres ersten Spiels zu führen.

Es ist klar, dass das Projekt, was auch immer es sein mag, noch in den frühen Phasen ist. Laut Blinkink ist die Rolle der Produzenten die erste Einstellung für Spiele in der Spiele. Während die animationsorientierte niederlassung des Unternehmens möglicherweise an Designideen gearbeitet hat, dürfte sich die Entwicklung wahrscheinlich in einem sehr frühen Stadium befindet.

Es ist nicht klar, woran Blinkink arbeitet, aber sein Ausbrucherfolg bleibt mich nicht umarmen, ich habe Angst. Die psychologische Horrorshow, die sich anscheinend aus einer beliebigen Anzahl von Kinderfernsehshows ausgeliehen hat und vor 11 Jahren auf YouTube debütierte. Nachdem er seitdem mehr als 200 Millionen Aufrufe erzielt hat, hat es kürzlich den Sprung zu einer vollwertigen TV-Show in Großbritannien gemacht. Diese Erhöhung im Profil könnte möglicherweise für ein Spiel genutzt werden, insbesondere angesichts eines Formats, das perfekt für ein beunruhigendes Abenteuerspiel ist. An anderer Stelle hat das Studio auch ein animiertes Netflix Series-Dead End: Paranormal Park gestartet.