Viele der Spieler von Legends. Um dies in der kommenden Vorsaison zu bekämpfen, hofft Riot Games, die Spur für Spieler und früher effektiver zu machen.

Im Rahmen eines Informationen zu Informationen über die bevorstehende Vorsaison in Patch 12.22 am 16. November hat Riot Details zu Erfahrungen zu den drei Fahrspuren des Rifts geliefert.

Beginnend mit der Vorsaison erhalten Solo-Laner Erfahrung mit einem schnelleren Preis als Duo-Fahrspuren. Obwohl dies sowohl für Top-als auch für Mid Laners gelten wird, haben Top-Laners nun die Möglichkeit, wichtige Fähigkeiten schneller freizuschalten, ohne dass das Gefecht, das normalerweise Mid Laners einen Schub gibt. Die Erfahrung, die Bot Lane-Duos verdient, wird ebenfalls geringfügig verringert, um ihre Effektivität des frühen Spiels zu verringern.

Darüber hinaus geben Schergen, die vor 14 Minuten in der Mitte der Spur laichen, den Spielern nun ein Gold weniger, um sie zu besiegen. Diese Einschränkung des frühen Spiels stellt die normalen Schergen mit Kanonenminülen in Einklang, die den Spielern vor 14 Minuten 10 weniger Gold für mehrere Patches angeboten haben. Diese Goldänderungen begleiten auch Änderungen an Teleport, die Anfang dieses Jahres vorgenommen wurden, um die Effektivität von Top-Laners in Kämpfen vor dem Mitte des Spiels zu senken.

Diese Änderungen dürften vor ihrer offiziellen Veröffentlichung auf den Live-Servern mit Patch 12.22 am 16. November auf den Live-Servern mit Patch 12.22 entstehen. Die Spieler können sich auch auf neue Gegenstände, große Anpassungen am Dschungel und die diesjährige Vorsaison begleiten.