Garry Leach, einer der regulären Mitwirkenden von 2000 Anzeigen, verabschiedet am 26. März, According auf die Website des Verlags.

Die 1954 geborene LEADE begann seine Arbeit mit dem britischen Comic-Magazin 1978. Er arbeitete an mehreren Geschichten in der zukünftigen Schocks der Geschichten und einige frühe Abenteuer des Comic-Bücher-Richters DREDD. Während seiner Arbeit mit dem Herausgeber würde LEACH mit zukünftigen Mitarbeitern Alan Moore treffen und arbeiten.

Die Partnerschaft von LEACK mit Moore erreichte 1981 seine Blütezeit, als das Paar zusammenkam, um den goldenen Alter Helden Marvelman zu aktualisieren. Die Serie, die wegen Urheberrechtsfragen als Miracleman als Miracleman bekannt ist, sah Leachs unverwechselbare Bürsten und Talente, um grausame Szenen der städtischen Zerstörung mit Moore-Süscheln, um das Superhelden-Genre zu dekonstruieren.

Als der Künstler Alan Davis gelang, die Geschichte fortzusetzen, um die Geschichte fortzusetzen, färbte Leach einige der ersten Geschichten, die nahtlos Davis in das Projekt einleiteten und seine Marke auf der grimmigen Superheld-Geschichte weiterhin lehnen. Heute wird Miracleman von vielen zitiert, um eine Seminin-Arbeit in nicht nur dem Superheld-Genre zu sein, sondern die Comics-Industrie insgesamt.

Post-Miracleman, LEAD, setzte seine Arbeit mit 2000 Anzeigen und Krieger fort, beitrug zu mehr zukünftigeren Schocks und Richter-DREDD-Storylinen. Anschließend nahm er 1999 seinen „scharfen Realismus“ an DC, wo er mit Garth Ennis und John McCrea zusammenkam, um sieben Themen des dunklen Comedic Hitman-Titels handwerklich zu machen. Im Jahr 2008 kamen er und J. Michael Straczynski und Chris Weston für die zwölf, einem Comic, ein Comic, der Lerme in die Welt der goldenen alten Helden zurückkehrte, um die Charaktere zu dekonstruieren und zu beleuchten.

60-80's Hollywood Actresses and Their Shocking Look In 2021

Leach’s Passing wurde von Marvel Comics ‚offizielles Twitter Account, sowie die Konten solcher Comic-Fachleute als david aja, si spurrier und dave gibbons trauern. Green Laterne Künstler liam Sharpe nahm auch auf Twitter, um den verstorbenen Künstler zu loben, sagte:

„Sehr traurig, von Garry Leach’s Passing zu hören. Ein erstaunlicher Geschichtenerzähler & eine der feinsten Träghten der Branche. Seine Annahme von Miracleman und die Warpherm-Geschichten waren komische Perfektion. MM war sehr ein Einfluss auf meinen letzten GL-Run. Aber mehr als das, Er war ein schöner Kerl. „

Garry Leach war 67. Marvel Comics plant, HIS-Arbeiten auf Miracleman sowie den Rest der Samenreihe in einem Omnibus dieses September freizugeben.