Die Abfahrt eines unkräftigen SpaceX-Fracht-Drachen-Raumfahrzeugs aus der internationalen Raumstation (ISS), das für diese Woche geplant war, musste bis zu diesem Wochenende verzögert werden. Die Abreise wird jedoch heute eingestellt, und Sie können die Abdeckung der Veranstaltung auf dem NASA-TV fangen.

Die Abreise war für Freitag, dem 21. Januar, geplant, musste jedoch aufgrund von schlechtem Wetter zurückgedrängt werden. Da das Large-Drachen-Raumfahrzeug Lieferungen und Ausrüstung wieder auf Erde transportiert wird, ist ein gutes Wetter im Spritzerdown-Bereich, um sicherzustellen, dass alles reibungslos ist. Mit Vorhersagen von schlechtem Wetter, der sich aufräumen, wurde die Entscheidung getroffen, um den Abflug an einem Tag zu verzögern.

REPLAY:
Eine Prognose des schlechten Wetters hat von der Abfahrt des SpaceX Cargo Dragon von Freitag bis Samstag aus dem Weltraum-Frachthafen des Harmony-Moduls verursacht, schrieb NASA in ein Update. Das Trocknen ist jetzt an Samstag, 22. Januar, um 10:40 Uhr. Est. Die NASA-TV-Berichterstattung, in der NASA-App und der Website der Agentur, beginnt am Samstag um 10:15 Uhr A.M.

Das bedeutet, dass Sie noch Zeit haben, das Eindichten des Cargo-Handwerks auf dem NASA-TV zu fangen, wenn Sie es zu Hause sehen möchten. Sie können den Livestream ansehen, indem Sie auf die Website von NASA gehen.

Die gute Nachricht ist, dass das Wetter heute geräumt scheint, sodass Anzeichen gut sind, dass der Abflug in der Lage ist, weiterzumachen. Missionscontroller haben den Gogo-Drachen geführt, mit wissenschaftlichen Experimenten und Station Hardware verpackt, um vom Weltraumhafen des Harmony-Moduls um 10:40 Uhr am Samstag aus dem Raum des Harmony-Moduls zu deaktivieren, schrieb NASA in einem weiteren Update.

Es war eine anstrengende Woche an der Raumstation, mit der Crew, die sich sowohl auf die Abfahrt des Frachtdrachen vorbereiten, indem er es mit wissenschaftlichen Forschungsmustern lädt, und ein Spaziergang, das von russischen Kosmonauten Anton Shkerkerov und Pyotr Dubrov durchgeführt wurde, um ein neues Docking-Modul zu aktivieren, Mit Hilfe von Nasa Astronauten Mark Vande Hei. Die anderen Astronauten an der Crew genossen am Freitag einen gut verdienten Tag der Ruhe am Freitag mit einem offiziellen Tag.